Begleitung und Beratung während oder nach dem Ausstieg aus destruktiven Beziehungen, Familien-Bindungen, Freundschaften

Beziehungen jedweder Art sollen im günstigsten Fall unserem besten Wohl dienen und zwar auf beiden Seiten.

Dieser Ideal-Fall existiert aber nicht immer.

Häufig finden wir uns in im Laufe unseres Lebens in destruktiven Beziehungs-Mustern innerhalb von Liebes-Beziehungen, Familien-Banden oder Freundschaften wieder, die unterschiedlicher Art sein können.

Oft finden wir den Ausstieg aus destruktiven Beziehungen, Familien-Banden oder Freundschaften nur sehr schwer bis gar nicht oder nur unter bestimmten Umständen.

Bestimmte Persönlichkeitsstörungen „begünstigen“ die Destruktivität natürlich, wie z.B. narzisstische oder psychopathische Muster.

Und oft sind genau diese Beziehungen auf eine Art sehr „haltbar“ und zäh, aber immer schmerzhaft und in einer Abwärtsspirale befindlich – für beide Seiten!

Viele Menschen, oftmals Frauen, aber auch Männer, schaffen den Absprung nicht oder nur „immer mal wieder“ oder geraten in ihrer nächsten Verbindung gleich wieder in dieselbe Abwärtsspirale.

Da ich selbst reichlich Erfahrungen auf diesem Gebiet machen durfte – ja, DURFTE – und all meine Erfahrungen gründlich aufgearbeitet, sowie sehr viel dazu gelernt habe in den letzten Jahren, kann ich mit Fug und Recht behaupten, daß ich den Ausstieg nicht nur gut hinbekommen habe, sondern mich danach wieder auf viel kräftigere Füße gestellt habe, als vorher.

Ich bin sehr klar mit mir, meiner Haltung, meinen Handlungen und meinem Sein. Und ich kann heute sagen: dank vieler und heftiger Manipulationen aus ehemaligen Beziehungsfeldern.

Meine Grundkonstituition ist zum Glück die des „immer-wieder-Aufstehens“ und des „gerne-aus-Erfahrungen-lernens“ und noch weit darüber hinaus. Das kann nicht jeder Mensch. Und das will auch nicht jeder Mensch.

Oftmals scheitert es aber an einem klaren Spiegel im Gegenüber, der uns weiter auf unserem Weg in unsere eigene Klarheit, Bewusstheit und in ein Leben ohne Destruktivität führen kann.

Und genau für diese Menschen, die es nicht adhoc können oder keine adäquate Hilfe und Unterstützung oder therapie-begleitend biete ich Beratung und Begleitung an, um DICH – wenn Du Dich von dem Text angesprochen fühlst – wieder auf Deine eigenen Füße zu stellen.

Das geht nicht von heute auf morgen.

Alte Muster aus Familien, schädigende Glaubenssätze und konditionierte Verhaltensweisen, sowie ein gewisses „Raster“ bei der Partner-, Freundeswahl, aber auch im Arbeitsumfeld müssen aufgespürt, angenommen und transformiert werden. Menschen müssen nicht so bleiben, wie sie sind, im Gegenteil!

Es gibt reichlich Möglichkeiten, all das bewusst zu machen und nachhaltig zu verändern.

Ich arbeite mit:

– Aufstellungen, um zu schauen: woher kommen die Muster?

– dem Erkennen und der Veränderung von Glaubenssätzen

– der Visualisierung

– meiner hohen Empathie und gleichzeitigen großen Klarheit, mit der ich Zusammenhänge schnell und gründlich erfasse

– eigenen Erfahrungen, aus denen ich sehr viel gelernt habe und Dir damit Hilfen an die Hand geben kann

Meine grundsätzliche Haltung zu menschlichen Prozessen ist:

– sei bereit, etwas wirklich nachhaltig zu verändern

– sei bewusst im Erkennen Deiner (mitgebrachten) Anteile

– transformiere das, was Du gelernt hast

– erkenne frühzeitig, wen Du Dir gegenüber hast und gleiche das mit Deinen WERTEN ab

 

Wenn Dich mein Angebot anspricht, erreichst Du mich wie folgt:

  •  per E-Mail unter: energiearbeit(ät)mahamati.de
  • per Telefon (Whatsapp/Signal) unter: 01723299376

Ich bin keine ausgebildete Heilpraktikerin (für Psychotherapie) oder Ärztin und werde Dich, falls erforderlich, an die entsprechenden Stellen vermitteln.